tagsbrief,
der
.
›schriftliche Vorladung zu einer (gerichtlichen) Verhandlung‹;
zu  9.
Rechstexte.

Belegblock:

Köbler, Ref. Nürnberg
394, 2
(
Nürnb.
1484
):
vnnd die ervordrung der tail oder partheyen. so vō dem obman. ortman oder spruchleuten fuͤrgenomen werden soͤllen beschehen durch einē pottē mit personlicher geluͤbde an aids stat darzu verpflichtet. od’ auch durch kuntlich tagsbriefe.
Spechtler u. a., Frnhd. Rechtstexte
2, 4r, 3
.