detrahieren,
V.;
aus
lat.
dētrahere
›herabziehen, herunternehmen‹
(Georges
1, 2106
).
›etw. abziehen, wegnehmen‹; ütr. auch ›jn. entehren‹.
Bedeutungsverwandte:
 19; ütr.:  16, ,  3.
Wortbildungen
detraction
(dazu bdv.:  8,  1, ; auch:
erabschneidung
).

Belegblock:

Rot
304
(
Augsb.
1571
):
Detrahirn, Abziehen / außnemen / ehr abschneiden / nachreden. | Detraction, Abzug / entwendung / entfrembdung / Ehr abschneidung.