landstürzer,
landstörzer,
der
.
›Landstreicher, Vagabund; Schlitzohr‹.
Bedeutungsverwandte:
(
der
), , ; vgl. , , .

Belegblock:

Perez, Dietzin
2, 291, 12
(
Frankf.
1627
):
Wiewol ich einen verschlagenen Landtstuͤrtzer gekennet / der sich niemals darinnen fangen lassen.
Ebd.
2, 392, 27
:
daß sie sich nicht schewen / beedes leib vnd Seel / einem vnbestaͤndigen wollen / einem vngezaͤmbten Lauff der Narren / vnnd gleichsam der Landstuͤrtzer Blaßbalg zu vnterwerffen.
Schwäb. Wb.
4, 972
.