gespruch,
der
.
›Ausspruch, Lehrsatz‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl.  5, ,  5,  11,
2
 4, .

Belegblock:

Luther, WA
4, 591, 11
(
1514
/
20
):
Auctoritate, teutonice mit gespruchen der Schrifft.