lerspruch,
der
.
›Lehrsatz, Regel‹;
zu
2
 4; vgl.
2
 2.

Belegblock:

Maaler
266v
(
Zürich
1561
):
Leerspruch / Ein nutzlicher spruch / Ein gulde wort / [...] Mit herrlichen Leersprüchen.
Brévart, K. v. Megenberg. Sphaera
37, 7
(
noobd.
,
1347
/
50
):
Ez ist auch ain lerespruch, daz iegleich zwen pogen dez tyrkraizzes [...] geleich aufgenge habent.
Pfeiffer, K. v. Megenberg. B. d. Nat.
114, 15
(
oobd.
,
1349
/
50
):
ain gemainer lêrspruch ist, daz elliu mertier herteu augen habent.
Brévart, a. a. O.
43, 15
.