tagheitere,
die
.
›Helligkeit des Tages, Tageslicht‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl.  2.

Belegblock:

Sudhoff, Paracelsus
13, 146, 30
(
um 1530
):
Dermaßen so wissent [...], das der tag kompt vom liecht der sonnen, und die nacht vom liechte des mons. und das in dem wege, das got die tagheiteri geschaffen in die sonne gleich wie eine heiteri in das feur.