taghirte,
der
.
›bei Tag hütender Hirte‹;
zu  1.
Bedeutungsverwandte:
.
Gegensätze:
.

Belegblock:

Gehring, Würt. Ländl. Rechtsqu.
3, 614, 6
(
schwäb.
,
1672
):
Ihr taghüerten werden geloben und schwöhren einen leublichen ayd zue Gott und den hayligen.
Ebd.
457, 40
;
Schwäb. Wb.
2, 27
.