beistich,
der
.
1.
›Ehebruch‹.
Bedeutungsverwandte:
, , .

Belegblock:

Schöpper (
Dortm.
1550
):
ADVLTERIVM. Ehebruch ehebrecherey eheschand beystich.
2.
eine Art Messer, Dolch.
Bedeutungsverwandte:
, , .

Belegblock:

V. Anshelm. Berner Chron. (
halem.
,
n. 1529
):
bschlagen swytzerdegen oder krumme kruͤzdegen und messer, mit grossem bistich, bimesser oder pfriend, iezt dolchen.