antrage,
der
.
›Initiator, Urheber von etw.‹; vgl.  5,  2, aber ohne negative Wertung.
Bedeutungsverwandte:
 2, .

Belegblock:

Tobler, Schilling. Bern. Chron.
1, 134, 5
(
whalem.
,
1484
):
Niclaus von Diespach von Bern, der dann mit hocher vernunft tag und nacht darin handlet und des merenteils ein rechter antrag und anfenger was.
Schweiz. Id.
14, 429
.