tagstück,
das
.
›unmittelbar an die Erdoberfläche ausmündender, oberster Teil des Schachtes‹;
zu  3.

Belegblock:

Paul, Wb. Bergmannsspr.
1987, 240
(
Wien
1573
):
es were dann sach / das das Tagstuck eingangen waͤr / vnd er nicht wiste / wie die Almen des Schachts von alters gewesen.