tagglocke,
die
.
›Glocke, deren Läuten den Tagesbeginn anzeigt‹;
zu  1.
Syntagmen:
die t. läuten
.

Belegblock:

Geier, Stadtr. Überl.
257, 1
(
nalem.
,
1594
):
Er soll auch alle morgen, so man das taggleglin leuth, das klain türlin am heldthor sampt dem andern türlinschliesser aufschliessen.
Pfälz. Wb.
2, 38
.