tabern,
V.
›ein (befestigtes) Lager errichten‹; auch: ›mit dem Lager ziehen‹;
zu .

Belegblock:

Qu. Brassó
5, 423, 4
(
siebenb.
,
1613
):
Den 13. Juni ist er [Naid Andras mit 7 tausend Haiduken] mit einem grausamen Zorn bei Hongbregh getabertz.
Ebd.
5, 466, 29
:
1. Augusti Zeitung, dass der Wayda auch ins Feld gelägert und getabert.
Ebd.
5, 381, 31
.