steuerrudel,
das
.
›Vorrichtung zum Steuern von Gefährten‹; sowohl ›Steuerruder des Schiffes‹ wie ›Pflugbaum‹;
vgl.  5.

Belegblock:

Voc. Teut.-Lat. ff jv (
Nürnb.
1482
):
Stewrrudel od’ deichsel, temo.
Vgl. ferner s. v. .