stechspiel
(auch
stechen-
),
das
.
›Turnier‹;
zu (V.) 4.

Belegblock:

v. Groote, Wierstraat. Bel. Neuß vor
1605
(
Köln
1497
):
Wie bynnen Nuyssz eyn stechspyl gehalden wart van den groysmodigen joncheren.
Schmitt, Ordo rerum
266, 13
(
oobd.
,
1468
):
Hast(i)ludium sper spil – sperstechen [...] stechenspil.
Meisen, Wierstr. Hist. Nuys
1644
;
Beckers, Spinnr. Ev.
1989, 194
.