landstreichend,
part. Adj.
›in der Gegend herumstreifend‹;
vgl.  5.
Syntagmen:
der landstreichende betler / bube / hausierer / krämer / krätzentrager / schulmeister, das landstreichende volk
.

Belegblock:

Rennefahrt, Staat/Kirche Bern
907, 5
(
halem.
,
1628
):
was starcke, unpraͤsthaffte, muͤssiggehende, landstrychende baͤttler sind, die lybs halb zur arbeit vermuͤglich, zum gemeinen werck angefeßlet [...] werden soͤllind.
Schweiz. Id.
11, 2013
.