chorkittel,
der
 ;
–/-Ø
.
›liturgisches Übergewand‹.
Bedeutungsverwandte:
, .

Belegblock:

Ziesemer, Gr. Ämterb.
71, 1
(
preuß.
,
1510
):
1 alter korkiettel.
Skála, Egerer Urgichtenb.
24, 2
(
nwböhm.
,
1562
):
Die Zu Sanda Hett schneider gesagt das ers auch Erbrochen, daraus ein Roth vnnd auch Ein schwartz Sammuths Mesgewant 2 kelch ein korkittl daraus genohmen.
Ziesemer, a. a. O.
74, 6
;
Skála, a. a. O.
29, 7
;
34, 2
.