chormantel,
der
.
›liturgisches Gewand‹.
Bedeutungsverwandte:
, .

Belegblock:

Chron. Nürnb.
5, 751, 12
(
nobd.
,
1468
):
mein anfraw und ich haben ein ornat in das closter geben [...] mit sampt einem untzgulden chormantel ob 200 gulden.
Sachs
17, 356, 25
(
Nürnb.
1563
):
Nach dem er uber altar stahn | In eim chormantel angethan.
Wendehorst, UB Marienkap. Würzb.
484, 45
.