anbeis,
der
;
im Gegensatz zu (s. d.) zum Sing. Prät. von
anbeissen
zu stellen.
1.
›kleine Mahlzeit, Frühstück‹;

Belegblock:

Gille u. a., M. Beheim
188, 62
(
nobd.
,
2. H. 15. Jh.
):
wer czu dem wol gemessen | Lustigem abentessen | ist gladen, der tut sein anpeis | anders vor.
2.
s. .