Gille
Bibliographie: Die Gedichte des Michel Beheim. Nach der Heidelberger Hs. cpg 334 unter Heranziehung der Heidelberger Hs. cpg 312 und der Münchener Hs. cgm 291 sowie sämtlicher Teilhandschriften hrsg. von Hans Gille/Ingeborg Spriewald. Band 1: Einleitung. Gedichte Nr. 1–147. Band 2: Gedichte Nr. 148–357. Band 3, 1: Gedichte Nr. 358–453. Die Melodien. Band 3, 2: Registerteil. Berlin 1968–1977. (Deutsche Texte des Mittelalters 60; 64; 65,1; 65,2).
Zitierweise: Stück, Vers
Links: Permalink