abdizieren,
V.
›jm. etw. absprechen, aberkennen, etw. verwerfen; jn. verstoßen, enterben‹; semantisch kontaminiert aus
abdicare
und
abdicere.

Belegblock:

Rot
285a
(
Augsb.
1571
):
Abdicirn, Außstossen / verwerffen / seines gůts berauben / abschneiden vnd enterben.