talgelände,
das
.
›Gebiet eines Tals‹;
zu  1.

Belegblock:

Goedeke, Fischart Schiff.
476
(
Straßb.
1576
):
Und seines [des Reins] talgelends erbauung.