takel,
das
;
-s/–
;
zu
mnd.
tākel
›Ausrüstung, Ackergerät, Schiffsausrüstung, Tauwerk und Hebezeug‹
(Pfeifer
2000, 1408
).
›Gesamtheit der Schiffsausrüstung, besonders die Schiffsseile, das Tauwerk‹.

Belegblock:

Sattler, Handelsrechn. Dt. Orden
293, 17
(
preuß.
,
1411
):
darane habe wir 3 achtendel an dem takel und tzewe und anckern und an alle dem, das geborgen ist.
Ebd.
294, 27
.