tafelgut,
das
.
›Gut, dessen Einnahmen dem Landesherren zur Bestreitung der Tafel und des gesamten Hofstaates dienen‹;
zu  3.

Belegblock:

Müller, Welthandelsbr.
3, 515, 14
(
um 1320
):
de vineis et bonis dictis taifelguͦt.