stipfer,
der
 ;
-pf-
wohl mechanische Umsetzung von
nd.
stipper
(Dwb
10, 2, 2, 3179
) ins Hd.
›umherziehender, bettelnder und stehlender Gauner‹;
vgl.
1
 1.

Belegblock:

Gille u. a., M. Beheim
236, 2
(
nobd.
,
2. H. 15. Jh.
):
Nun hort, ich wil euch offennbern | von geillern, stiphern und sterczern, | von petlern, phening predigern.