2
stiefel,
der
 ;
zu
Stiefel
›Stützstange‹ (Dwb
10, 2, 2, 2785
).
›Stangen für kleinere Gewächse, z. B. Rebpfähle‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl. (
der
).

Belegblock:

Kollnig, Weist. Schriesh.
37
(
rhfrk.
,
1449
):
das ein iglicher, der recht in die alman hat, mag wingartholz darin huwen, stifeln und druder.
Winter, Nöst. Weist.
3, 432, 11
(
moobd.
,
1660
):
wer zeun hintraiet und abpricht oder stivoll aus den bambern nimbt, [...] ist dem richter zu wandel 72 ₰.