sternluger,
der
.
eher ›Astrologe‹ als ›Astronom‹.
Bedeutungsverwandte:
,  1, .

Belegblock:

Ziesemer, Proph. Cranc Dan.
1, 20
(
preuß.
,
M. 14. Jh.
):
alle wort von wisheit unde von vornumft, di er sie vragete, di vant er zehenvach an en boben allen warsegern und sternlugern
[Luther
1545
:
sternseher
],
di da waren in alle sinem riche.
v. Liliencron, Dür. Chron. Rothe
418, 17
(
thür.
,
1421
):
[meister Clyngissor] her was eyn sternlugir unde kunde an dem gestirne zukunftige dyngk gesehn.