mitlerin,
die
.
1.; 2.,
s. I, 12.
3.
eine Ader.

Belegblock:

Pfeiffer, K. v. Megenberg. B. d. Nat.
37, 9
(
oobd.
,
1349
/
50
):
diu dritt âder gêt von dem herzen und ist ze mitelst zwischen den zwain in dem arm. dar umb haizt si ze latein mediana, daz spricht diu mitlerinne.