4
belle,
Genus?
–/-n
;
wohl zu (mit Senkung von zu ).
ein Teil der Mühlenausrüstung, laut Rechn. Hermannst.
360
eine zweischneidige Hacke, mit der die Müller die Mühlsteine schärften.

Belegblock:

Struck, Klöster
404, 56
(
mosfrk.
,
1564
):
In der mhulen [...] 1 eisenschlag. 1 eisern bell. 1 hebeisen. 1 keileisen.
Rechn. Kronstadt
3, 326, 14
(
siebenb.
,
1559
):
hab gebenn dem schmÿdt von 4 grossen czappen vnnd von 6 belln czw stelenn [...] 3 asp.
Ebd.
578, 12
(
1550
):
quod in molam Simonis Clomp 3 bellyn de novo paraverunt.