ausrüren,
V.
1.
›etw. ausreißen, ausjäten‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl.  1.

Belegblock:

Vetter, Pred. Taulers
32, 14
(
els.
,
E. 14. Jh.
):
undergrebet man die stoͤcke und ruret daz unkrut uz.
2.
›(Milch) zu Butter schlagen, rühren‹.

Belegblock:

Schwäb. Wb.
1, 502
(a.
1610
).