angelfart,
die
.
›Fronfahrt‹;
vgl.
2
 1.

Belegblock:

Grimm, Weisth.
2, 544, 37
(o. J.):
dieselbige angelfahrt ist der gehoffner schuldigh zu thun [...] vndt soll laden ein frohnfuder.
Rwb
1, 642
.