2
anger,
der
;
-/-Ø
;
aus
mlat.
angariae
›Belastung, Dienste‹
(DuCange
1, 248
; Rwb
1, 644
).
1.
›Zins, Abgabe, Fron‹;

Belegblock:

Helm, Maccabäer
5384
(
omd.
/
nrddt.
, Hs.
A. 15. Jh.
):
die anger des salzwerkes gar | und die cronen [...] | diz allez wir wider geben.
Lamprecht, Dt. Wirtschaftsl.
1, 1267,
Anm. 6 (
mosfrk.
,
1298
):
aef eman guet ligen het in der apdien van Prume, dat neit anger noch zinsen engeve noch vronedage.
2.
›Fuhre; Ladung‹.

Belegblock:

Rwb
1, 644
.