abgewerfen,
V., unr. abl.
›sich von jm. lossagen, von jm. abfallen‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl.  1.

Belegblock:

Spiller, Füetrer. Bay. Chron.
107, 21
(
moobd.
,
1478
/
81
):
möchten sy sich mit kainen eren abgewerfen von seinen künigklichen genaden.