mitwerben,
V., unr. abl.
›um etw. mitwerben; etw. mit zu erwerben suchen‹; speziell: ›mit anderen in einem Gerichtsverfahren für ein günstiges Urteil eintreten, ein solches Urteil zu erhalten versuchen‹.
Wortbildungen:
mitwerber
,
mitwerberin
,
mitwerbung
.

Belegblock:

Dasypodius
131r
(
Straßb.
1536
):
Commercium, Mitwerbung / abwechßlung der kauffmanschætz.
Maaler
293r
(
Zürich
1561
):
Mitwaͤrben / Begaͤren das auch ein anderer gern hett. Competere. Mitwaͤrber / Der mit eim vmb ein ding bittet. Competitor. Mitwaͤrberin. Competitrix.