grosherzog,
der
.
›Großherzog‹;
vgl. (Adj.) 12.
Spätes Frnhd.
Wortbildungen:
grosherzoglich
.

Belegblock:

Allg. Schau-Buͤhne
32, 6
(
Frankf.
1699
):
Der Koͤnig welcher seine Heyrath / mit der Groß⸗Hertzoglichen Princessin Marien de Medicis [...] vollzogen.
Logau. Abdank.
169, 28
(
Liegnitz
1651
):
Cosmus Medices, ein Groß⸗Hertzog zu Florentz.
Moscouia B
2r, 32
(
Wien
1557
):
Es sein drey Fuͤrsten yetzo der Reissen / der erst ist der Fuͤrst in der Mosqua [...] / Der ander ist der Großhertzog in Littn.
Bauer u. a., Kunstk. Rud.
1163
.