2
graus,
der
;
zu
mhd.
grûz
, schweizerisch
Grūs
II
›Haufe‹
(Lexer
1, 1109
; Schweiz. Id.
2, 810
).
›Haufen, Bündel‹.

Belegblock:

Adomatis u. a., J. Murer. J. Man. Spieg.
107
(
Zürich
1560
):
der stein vom gwelb gieng uß | und fiel haͤrab das gab ein gruß | Von gold und silber grosses gůt.