brausche,
die
;
zu
mhd.
brûsche
›Brausche, mit Blut unterlaufene Beule‹
(
Lexer
1, 371
).
›(von einem Stoß, Fall oder Schlag herrührende) blutunterlaufene Beule, Blutbeule‹.

Belegblock:

Preuss. Wb. (Z)
1, 845
(a. 
1597
);
Crecelius
1, 199
.