botrus,
der
?;
aus
lat.
botrus
,
griech.
botrys
(Georges
1, 856
).
Gewürz- und Heilpflanze ›Chenopodium botrys, Gänsefuß‹

Belegblock:

Fischer, Brun v. Schoneb.
587
(
md.
, Hs.
um 1400
):
da gab si im mit witzen | eine salbe wol gemachet sus. | da was zu: botrus myrra nardus.
Marzell
1, 942
.