bankgericht,
das
.
›Gericht‹;
verdeutlichende Wortbildung zu  16.

Belegblock:

Grimm, Weisth.
4, 656, 8
(o. J.):
so ist es wol so hoch am tage, ein öffentliches bankgerichte zu hegen und zu halten.
Rwb
1, 1189
.