auswardieren,
V.
›etw. schätzen, den Wert e. S. veranschlagen‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl.  2,  2.
Syntagmen:
das gut a.
Wortbildungen:
auswardierung.

Belegblock:

Rwb
1, 1182
/3 (a.
1502
).