andenke,
Adj.
›eingedenk, gedenkend‹;
zu  2.
Bedeutungsverwandte:
vgl.  7.

Belegblock:

Burkhardt, UB Arnstadt
431, 3
(
thür.
,
1496
):
der wir unsern lieben vettern und uns auch verwanth wissen nicht als entlich, sundern erstlich und vor allem andengke zw sein.