anatomei
(auch in der lat. Form
anatomie
),
die
.
›Wissenschaft von der Zergliederung des Körpers zum Zwecke der Feststellung seines Baues‹.

Belegblock:

Rot
290
(
Augsb.
1571
):
Anatomei, zerschneidung eines Todten coͤrpers / zerlegung / also das man sehe wie alle glider / glenck / jnnen vnd aussen / hinten vnd vornen / an haut / fleisch / bain vnd adern geschaffen sein.
Sudhoff, Paracelsus
10, 288, 19
(
1536
):
Sovil mügent wir wissen, waraus ein solche zerbrechlicheit aus dem leib kom, das nemlich durch die anatomei, das der mensch in so vilerlei stucke gesezt ist.