achzucht,
die / der
(?);
aus
lat.
aquaeductus
, s. auch
2
. Die Form
achzucht
kann etymologisch an
ache
(s. d.)
›Gewässer‹
angelehnt sein.
›Ab- oder Zuflußgraben, Wasserleitung, Kanal‹.

Belegblock:

Rwb
1, 419
;
Skála, Kanzleispr. Eger
1967,
§ 104.