abkoppeln,
V.
›(Tiere) losbinden‹.

Belegblock:

Maaler
3 v
(
Zürich
1561
):
Die hund Abkupplen. Adimere uincula canibus.
Dict. Germ.-Gall.-Lat.
8 b
(
Genf
1636
):
abkopffeln / vom kopffel abmachen
(
pf
ist hyperkorrekt).