ätzungskosten,
pl. t.
›Verpflegungsentgelt für Häftlinge‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl.  1.

Belegblock:

Siegel u. a., Salzb. Taid.
176, 35
(
smoobd.
, Hs.
18. Jh.
):
der cläger in arrest-, ätzung- und andere costen nebst straff eines gerichtswandlß zu verfahlen were.