kornwiebel,
der
 ;
zu
mhd.
wibel
›Käfer‹
(Lexer
3, 813
).
›Kornkäfer‹.
Zur mundartlichen Synonymik von ,Käfer‘ s. Dwa
1
und 13, 5; dazu: H. Rössing, Wortzusammensetzung [...].
1958
; R. Hildebrandt, in: ZMaf.
32, 1965, 311-318
.
Bedeutungsverwandte:
.

Belegblock:

Alberus
Xx ijv
(
Frankf.
1540
):
kornwuͤbel / thut schaden in der frucht.