griefen,
Adj.;
möglicherweise zu
grief
›mager‹ (Dwb
4, 1, 6, 260
).
›minderwertig‹.

Belegblock:

Wutke, Schles. Bergb., Cod. Sil.
21, 118, 10
(
schles.
,
1359
):
dann schlacken und griefen blei sind allhie dem goldmachen trefflich schädlich.