2
grappen,
V.;
zu
Krab
›Rabe‹ (Dwb
5, 2066
).
›krächzen‹.
Bedeutungsverwandte:
.

Belegblock:

Maaler
191r
(
Zürich
1561
):
Grappen oder kraxen / Schreyen wie ein rapp. Crocire.
Schweiz. Id.
2, 786
.