gräusselwerk,
das
;
zur Wortsippe s. .
›Getreide‹.

Belegblock:

Uhlirz, Qu. Wien
2, 3, 86
(
moobd.
,
1466
):
von allerlei greusselwerch, gruppen, gersten, haberkern [...] phenich, gries, semelmel, wer das ausmisst, [...], der sol von jedem meczen geben 4 dn.
Vgl. ferner s. v. .