anegevogtet,
part. Adj.,
zu
2
ane
1 und
mhd.
vogeten
(Lexer
3, 430
).
›nicht unter dem Schutz eines Vogtes stehend‹.

Belegblock:

Winter, Nöst. Weist.
2, 619, 32
(
moobd.
,
15. Jh.
):
es sol niemant, es sei man oder weib, über den dritten tag auf der herschaft und des gotzhaus grünten oder guetern ânurlaubt und ângevogt beleiben.