achtmas,
echtmas,
das
.
›ein Hohlmaß von nicht genau bestimmbarer Größe‹ (vgl. Rwb
1, 407
), möglicherweise: ›ein Achtel einer Maß‹.

Belegblock:

Struck, Klöster
187, 47
(
mosfrk.
,
1549
):
hait der droller gelibert eyn doppen mit honigk, helt 4 maiß eyn echtmas, nach eyn doppen, helt funff echtmaiß, des hat der droller 1 tl. gelibert.
Schmidt, Frankf. Zunfturk.
1, 62, 8
(
Frankf.
,
1590
):
den armen im hospital [...] ein weißbrodt und ein echtmaß weins zu geben.
Struck, a. a. O.
184, 9
;
186, 39
;
Pfälz. Wb.
1, 126
.